Pflichttext

Pinimenthol® Erkältungsbad:

Wohltuende Linderung für Körper und Seele

Wann immer uns eine Erkältung fest im Griff hat, möchten wir am liebsten wegtauchen. Nehmen Sie’s ruhig wörtlich und gönnen Sie sich eine kleine, persönliche Auszeit in der heimischen Badewanne! Denn wenn die Nase verstopft ist, der Hals schmerzt und Husten plagt, kann Pinimenthol® Erkältungsbad die Beschwerden auf ganz natürlichem Wege lindern. 

Pinimenthol® Erkältungsbad enthält hochkonzentrierte Wirkstoffe. Eucalyptusöl erleichtert das Durchatmen, Campher löst den Schleim, und Levomenthol lindert den Husten. Diese Inhaltsstoffe ergänzen sich perfekt und können sogar doppelt guttun: Über das warme Wasser und den Badeschaum werden die wertvollen Öle leicht direkt inhaliert, gelangen in Mund, Nase, Nebenhöhlen sowie Bronchien und erreichen auf diese Weise die Atemwege. Schließlich handelt es sich bei einer Erkältung um eine Entzündung, bei der sich oft zähes Sekret bildet. Genau dieses kann dank der Wirkung ätherischer Öle besser aus unseren Atemwegen abtransportiert werden. Wir spüren es – die wohltuenden, warmen Dämpfe erreichen schnell die Schleimhäute und erleichtern die Atmung.

Zum Thema
  • Mit Eucalyptusöl – befreit die Atmung
  • Mit Levomenthol – lindert Husten
  • Mit Campher - löst Schleim

Außerdem wirkt das Pinimenthol® Erkältungsbad zusätzlich von innen: Man nimmt die Wirkstoffe über die Haut auf und sie gelangen so in unsere Blutbahn. Hier können sie sogar die tiefer liegenden Abschnitte unseres Bronchialsystems erreichen und somit zusätzlich leichteres Durchatmen fördern.

Was bringen Erkältungsbäder?

Wir kennen es alle: Mit einer lästigen Erkältung gehen nicht selten auch Kopf- und Gliederschmerzen oder unangenehm kalte Füße einher. Wir frösteln, fühlen uns förmlich wie „gerädert“ und verspannt. Genau hier ist ein heißes Bad ein seit Generationen bewährtes Hausmittel, das für ganzheitliche Entspannung sorgt – übrigens nicht nur zur kalten Jahreszeit. Es erweitert unsere Gefäße, bringt die Blutzirkulation im gesamten Organismus auf Trab und kann auf diesem Wege auch Schmerzen lindern. Bereits bei ersten Anzeichen eines Infektes wirkt sich ein Erkältungsbad wohltuend auf Körper und Psyche aus. Auch die warme Temperatur kann den Heilungsprozess unterstützen. Wir können die Erkältung buchstäblich „ausschwitzen“.

Warum ist Pinimenthol® Erkältungsbad so gut bei Infekten?

Angereichert mit ätherischen Ölen lockert ein warmes Pinimenthol® Erkältungsbad unsere Muskulatur und bietet unserem gestressten und von der Erkältung gebeutelten Körper eine extra Portion Wohlgefühl. So kann ein heißes Bad schon bei einem vergleichsweise einfachen Schnupfen unser körpereigenes Immunsystem stärken und unsere Selbstheilungskräfte fördern. 

Ein wohltuendes Bad ist also bestens geeignet zur unterstützenden Behandlung einer Erkältung oder eines grippalen Infekts. Obendrein sorgt diese kleine, persönliche Auszeit in der Badewanne für einen spürbaren Wellness-Faktor. Ein warmes Pinimenthol® Erkältungsbad liefert willkommene Streicheleinheiten für Körper und Seele.

Wie wird Pinimenthol® Erkältungsbad angewendet?

Die Anwendung ist denkbar einfach: Lassen Sie ein Vollbad einlaufen und geben Sie den flüssigen Badezusatz direkt ins warme Wasser. Er verteilt sich sofort im Badewasser. Optimal sind 30 ml sowie eine Temperatur von ca. 36 bis 38 Grad Celsius. Bleiben Sie nicht länger als etwa zwanzig Minuten in der Wanne. Bei Personen mit Kreislaufproblemen sind lediglich zehn Minuten ratsam. Haben Sie infolge des Erkältungsinfektes obendrein akutes Fieber von mehr als 38,5 Grad, ist ein heißes Bad nicht sinnvoll. Dann sollten Sie darauf verzichten und es sich erst gönnen, wenn das Fieber wieder etwas abgeklungen ist.

Genießen Sie das Bad am besten direkt vor dem Schlafengehen. Denn so unterstützt es zudem guten Schlaf. Und eine erholsame Nacht ist vor allem bei Erkältungen besonders wichtig, damit unser Körper wertvolle Kraft für die Heilung sammeln kann.

Für wen ist Pinimenthol® Erkältungsbad geeignet?

Pinimenthol® Erkältungsbad ist für Erwachsene sowie Kinder ab zwölf Jahren geeignet. Für kleine Patienten ab zwei Jahren empfehlen wir das milde Pinimenthol® Erkältungsbad für Kinder. Dieses enthält wertvolles Eucalyptusöl ohne die Wirkstoffe Campher und Menthol und ist damit speziell auf die empfindlichen Atemwege der Kleinsten abgestimmt. Direkt nach dem Bad sollte Ihr Kind ins Bett gehen – am besten in einem warmen Schlafanzug. Dann können die ätherischen Öle dank der Wärme und leichtem, anschließenden Schwitzen umso besser nachwirken.

Gerade Eltern können also ganz unbesorgt sein: Pinimenthol® bietet eine umfassende Produktpalette für die ganze Familie – wirksam und verträglich für die verschiedenen Altersstufen.

Sie erhalten Pinimenthol® Erkältungsbad in Ihrer Apotheke in Packungsgrößen von 30 ml, 125 ml, 190 ml sowie 1.000 ml.

Gönnen Sie sich ein wohltuendes Bad und werden Sie schnell wieder gesund!

Zum Thema Pinimenthol<sup>®</sup> Erkältungsbad

Pinimenthol® Erkältungsbad

Das Pinimenthol® Erkältungsbad als flüssiger Badezusatz enthält eine Kombination hochwertiger ätherischer Öle. Eucalyptusöl, Campher und Levomenthol ergänzen sich in ihrer Wirkung. Sie befreien die Atmung bei verschleimten Atemwegsinfekten und lindern den Husten. Das Pinimenthol® Erkältungsbad gibt es in den Packungsgrößen 30 ml (1 Vollbad), 125 ml, 190 ml und 1.000 ml.

Zum Thema Pinimenthol<sup>®</sup> Erkältungsbad für Kinder ab 2 Jahren

Pinimenthol® Erkältungsbad für Kinder ab 2 Jahren

Für Kinder ab 2 Jahren wurde ein besonders mildes Pinimenthol® Erkältungsbad mit Eucalyptusöl entwickelt, aber ohne Campher und Menthol. Erkältungsbeschwerden werden rasch und nachhaltig gelindert. Ihr Kind kann nach dem Pinimenthol® Erkältungsbad besser einschlafen.

 

 

Häufig gestellte Fragen zum Pinimenthol® Erkältungsbad

Wie wirken Erkältungsbäder?

Warum gibt es spezielle Kinderprodukte?