Mutter umarmt ihr Kind

Pinimenthol® Erkältungsbad für Kinder -
Befreiend, entspannend und wohltuend auch für kleine Patientinnen und Patienten

Wärme, Vitamine und ganz viel Zuneigung: Wenn Kinder erkältet sind, unterstützen viele Eltern das Gesundwerden der Kleinen bewusst auf sanfte, natürliche Weise. Ein beliebtes Mittel, um Erkältungsbeschwerden zu lindern, ist ein warmes Bad mit ätherischen Ölen kurz vor dem Schlafengehen. 

Pinimenthol® Erkältungsbad Kinder wurde speziell für die Kleinen ab 2 Jahren entwickelt. Das darin enthaltene Eucalyptusöl unterstützt die Heilung der gereizten Atemwege und sorgt dafür, dass Kinder trotz Erkältung wieder frei durchatmen können. In der Folge schlafen die Kleinen auch wieder besser – und ihre Eltern gleich mit.

.

Pinimenthol® Erkältungsbad für Kinder
Pinimenthol® Erkältungsbad für Kinder
  • befreit die Atmung
  • lindert Husten und
  • lindert Erkältungsbeschwerden

Wirkstoff

Pflanzlich und gut verträglich mit Eucalyptusöl

Anwendung

Badezusatz,
15 ml bei einer Temperatur von
ca. 35-38 °C

Anwender

Ab 2 Jahren

Pinimenthol® Erkältungsbad für Kinder: Wirkung

Nicht alle ätherischen Öle sind für die empfindliche Haut und Schleimhäute von Kindern geeignet. Anders als das Pinimenthol® Erkältungsbad für Erwachsene enthält der Badezusatz für Kinder als pflanzlichen Wirkstoff deswegen ausschließlich Eucalyptusöl.

Eucalyptusöl wirkt antientzündlich, leicht krampflösend und löst Schleim

Dieses Öl aus der aus Australien stammenden Heilpflanze wirkt antientzündlich und leicht krampflösend auf die gereizten Bronchien. Außerdem löst Eucalyptusöl festsitzendes Sekret und erleichtert das Abhusten.

Weil die ganz Kleinen diesen Schleim noch nicht richtig abhusten können, sollten Eltern Säuglinge noch nicht mit Pinimenthol® baden. Für Kleinkinder ab 2 Jahren ist das pflanzliche Arzneimittel jedoch gut zur unterstützenden Behandlung bei einer Erkältung geeignet.

Die Wirkstoffe aus dem Eucalyptusöl entfalten ihre heilenden Kräfte dabei gleich auf zwei Wegen:

  • Zum einen gelangen sie über das Inhalieren der warmen Dämpfe, die vom Badewasser aufsteigen, direkt in die Atemwege.
  • Zum anderen kommen sie durch die Haut in den Blutkreislauf und werden so bis tief in die Bronchien transportiert. Auf diese Weise wirkt Pinimenthol® auch nach dem Bad noch nach.
Mutter bereitet kind für Erkältungsbad vor

Nicht nur das Eucalyptusöl tut kleinen Erkältungspatientinnen und -patienten gut. Auch die Wärme des Badewassers in Kombination mit dem wohltuenden Duft und der besonderen Zuwendung einer vertrauten Person wie Mutter oder Vater hat eine entspannende Wirkung auf die Kleinen und hilft ihnen, wieder gesund zu werden.

Wichtig: Weil ein Erkältungsbad den Körper ordentlich durchwärmt, sollten Kinder bei Fieber ab 38,5 °C nicht baden. Gleiches gilt übrigens auch für Erwachsene.

Dosierung & Anwendung Pinimenthol® Erkältungsbad Kinder:

Besonders sinnvoll ist es, seinem Kind mit einem Erkältungsbad direkt vor dem Schlafengehen etwas Gutes zu tun. Der Grund: Warm eingepackt unter der Bettdecke können die Wirkstoffe aus dem Eucalyptus über Nacht besonders gut nachwirken. Außerdem helfen die nach dem Baden befreiten Atemwege dabei, wieder besser zu schlafen.

Auch das ist bei einer Erkältung und grippalen Infekten wichtig, damit der Körper neue Kräfte für die Infektabwehr sammeln kann!

Kind schläft

Wer sein Kind lieber am Tag badet, sollte darauf achten, dass danach eine mindestens ein- bis zweistündige Ruhepause eingehalten wird. Eltern sollten ihren Kleinen dafür am besten gemütliche Kleidung anziehen und sie warm in eine Decke einpacken.

Die Entspannungsphase nach dem Baden kann dann beispielsweise für ein Nickerchen, das gemeinsame Anschauen von Bilderbüchern oder das Hören eines Hörbuchs genutzt werden.

Empfohlene Badedauer und Temperatur:

Egal, ob am Abend oder tagsüber: Ein Bad mit Pinimenthol® sollte zwischen 10 und 20 Minuten dauern.

Damit das duftende ätherische Öl seine Wirkung ideal entfalten kann, sollte das Wasser zwischen 35 und 38°C warm sein.

Dosierung:

Für eine wohltuende Mischung geben Eltern 15 ml des Arzneimittels in die Badewanne. Die Verschlusskappe der Pinimenthol®-Packung hilft bei der richtigen Dosierung.

Wie oft ein Erkältungsbad bei Kindern?

Zur unterstützenden Behandlung bei Erkältung können Kinder mit dem pflanzlichen Arzneimittel 3- bis 4-mal wöchentlich baden.

Inhalieren, Baden, Einreiben: In drei Schritten zur Besserung

Eltern können ein Erkältungsbad gut mit der Anwendung des milden Pinimenthol® Erkältungsbalsams kombinieren. Genau wie der Badezusatz enthält das pflanzliche Arzneimittel hochwertige ätherische Öle und ist auf empfindliche Kinderhaut abgestimmt.

Koalabär mit Infotext

Eltern können ihre Kleinen ab 2 Jahren nach dem Baden mit dem Balsam einreiben. Zum Beispiel vor dem Schlafengehen. Auf der warmen Haut verdampfen die ätherischen Öle und setzen ihren wohltuenden Duft frei. Außerdem ziehen die Wirkstoffe in die Haut ein und lindern dort, wo der Körper sie braucht – in den Bronchien.

Kinder ab 6 Jahren können mit Pinimenthol® Erkältungsbalsam außerdem inhalieren. Dafür lösen Eltern einfach 5 cm des Arzneimittels in heißem Wasser auf. Bei Kindern unter 6 Jahren können Eltern einfach das Inhalieren ausfallen lassen.

Eine heilsame Routine für die größeren Kleinen könnte bei Erkältung beispielsweise so aussehen:

Morgens:

Mittags:

Abends:

Baden mit Pinimenthol® Erkältungsbad

Vor dem Schlafengehen:

Pinimenthol® Erkältungsbalsam mild Kinder

Den besonders milden Pinimenthol® Erkältungsbalsam für Kinder entdecken

Der besonders milde Erkältungsbalsam wurde speziell für Kinder ab 2 Jahren entwickelt und auf die Bedürfnisse der Kleinen abgestimmt. Zum Einreiben oder zur Inhalation.

Mehr über Pinimenthol® Erkältungsbalsam mild erfahren