Pflichttext

Pinimenthol® Erkältungsinhalat und Inhalator

Inhalieren leicht gemacht

Zum Thema
  • befreit die Atemwege
  • stoppt Hustenreiz
  • löst Schleim

Die Inhalation ätherischer Öle ist eine sehr wirkungsvolle Methode, um im Fall einer Erkältung die angegriffenen Schleimhäute der Atemwege wieder fit zu bekommen und die Beschwerden zu lindern. Der Pinimenthol® Inhalator macht das Inhalieren leicht und sicher. Er ist mit einem Heißwasser-Rückhalte-System ausgestattet, um Verbrühungen zu verhindern. Außerdem lässt sich der wärmeisolierte Inhalator problemlos anfassen. Nach der Anwendung kann er in der Spülmaschine gereinigt werden.

Der Pinimenthol® Inhalator ist für Erwachsene sowie für Kinder ab 6 Jahren geeignet, wobei je nach Alter unterschiedliche Pinimenthol® Produkte zur Inhalation empfohlen werden. Für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene ist Pinimenthol® Erkältungssalbe mit Eukalyptusöl, Kiefernnadelöl und Menthol das Mittel der Wahl. Kinder ab 6 Jahren sollten dagegen nur Menthol-freie Pinimenthol® Produkte inhalieren, das heißt Pinimenthol® Erkältungsbalsam mild sowie Pinimenthol® Erkältungsinhalat mit Eukalyptusöl und Kiefernnadelöl. Der Pinimenthol® Inhalator ist separat erhältlich, wird aber auch als Pinimenthol® Inhalierset inklusive 100 g Pinimenthol® Erkältungssalbe mit Eukalyptusöl, Kiefernnadelöl und Menthol angeboten. Bitte lesen Sie vor Benutzung des Pinimenthol® Inhalators die Gebrauchsinformation sorgfältig durch. Sie finden auf dieser Seite außerdem einen Film darüber, wie der Inhalator angewendet werden soll.

Zum Thema

Unser Tipp: Durch den Mund ein- und durch die Nase ausatmen!

Ob Pinimenthol® Inhalator oder Kochtopfmethode – in jedem Fall gilt: Immer durch den Mund ein- und durch die Nase ausatmen! Atmet man dagegen durch die Nase ein, führt der heiße Wasserdampf dazu, dass die Nase zuschwillt und der Schleim mitsamt den Erregern in die Bronchien geatmet wird.

Und noch ein Tipp: Der Pinimenthol® Inhalator ist handlich und lässt sich gut im Koffer oder in der Reisetasche verstauen. So sind Sie auch im Winterurlaub für den Fall der Fälle bestens gerüstet.

Ein paar wertvolle Tropfen

Für Kinder unter 6 Jahren ist eine Wasserdampfinhalation aus Sicherheitsgründen nicht geeignet. Eine optimale Alternative stellt das Pinimenthol® Erkältungsinhalat (Kaltinhalt) mit Eukalyptusöl und Kiefernnadelöl dar. Es ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet: Vor dem Schlafengehen werden einfach einige Tropfen auf das Kuscheltier, den Pyjama oder das Kopfkissen geträufelt und schon entfalten die ätherischen Öle ihre befreiende Wirkung, wobei auf Kleidung und Bettwäsche selbstverständlich keine Rückstände verbleiben. Auch Erwachsene und Schulkinder können die Vorteile des Erkältungsinhalats zur Inhalation nutzen - durch Aufträufeln zum Beispiel auf das Kopfkissen, oder es werden bis zu 5 Tropfen Erkältungsinhalat in erhitztes Wasser getropft und die heißen Dämpfe bis zu 4-mal täglich eingeatmet. Das Pinimenthol® Erkältungsinhalat mit Eukalyptusöl und Kiefernnadelöl ist in einer Packung mit 10 ml Flüssigkeit erhältlich.

Inhalieren tut einfach nur gut

Wer einmal die Erfahrung gemacht hat, wie gut das Inhalieren bei Erkältungen tut, der schwört meist anschließend darauf. Verschiedene Pinimenthol® Produkte stehen zur Inhalation zur Verfügung. Bei dieser Methode der Anwendung werden die wertvollen ätherischen Öle direkt an die Schleimhäute gebracht, die infolge der Erregerinvasion entzündet sind und große Mengen an Sekret produzieren. Die ätherischen Öle lösen fest sitzenden Schleim, so dass er besser abtransportiert werden kann. Außerdem werden entkrampfende Eigenschaften der ätherischen Öle wirksam. Darüber hinaus hat auch die Befeuchtung der trockenen und gereizten Schleimhäute mit warmem Wasserdampf einen günstigen Effekt.

Häufig gestellte Fragen zum Pinimenthol® Erkältungsinhalat

Ist die Inhalation ätherischer Öle auch für Kinder geeignet?

Was ist ein Kaltinhalat?

Gehen die Flecken aus dem Kissen denn wieder raus?

Kann man Pinimenthol® Produkte auch mit einem elektrischen Inhalator anwenden?

Mehr von Schwabe